StartseiteRegionalBrandenburgJuli Zehs Bestseller „Über Menschen“ soll verfilmt werden

Literatur

Juli Zehs Bestseller „Über Menschen“ soll verfilmt werden

Berlin / Lesedauer: 1 min

Juli Zehs erfolgreicher Roman „Über Menschen“ soll verfilmt werden. Die 49–jährige Autorin habe zugestimmt, die Filmrechte an die Produktionsfirma Lucky Bird Pictures zu geben, teilte ein PR–Sprecher mit.
Veröffentlicht:30.06.2023, 11:28

Artikel teilen:

Juli Zehs erfolgreicher Roman „Über Menschen“ soll verfilmt werden. Die 49–jährige Autorin habe zugestimmt, die Filmrechte an die Produktionsfirma Lucky Bird Pictures zu geben, teilte ein PR–Sprecher mit. Regisseur werde Anno Saul («Wo ist Fred?“, „Irre sind männlich»). Die Dreharbeiten seien für 2024 geplant.

Zehs Bestseller erzählt von einer Städterin in einem brandenburgischen Dorf und den unterschiedlichen Sichtweisen der Bewohner. „Über Menschen“ war in Deutschland 2021 der zweitmeistverkaufte Roman.

Für Produzent Oliver Schündler sei die Verfilmung von „Über Menschen“ ein ganz besonderes Projekt: „Juli Zeh ist nicht nur eine meisterhafte Schriftstellerin, sondern auch ein unbestechlicher Seismograph und Spiegel gesellschaftlicher Entwicklung und Verwerfung in diesem Land.“

Zeh, die Anfang des Jahres mit Simon Urban den Roman „Zwischen Welten“ herausbrachte, ist für Schündler „die Stimme der Vernunft in einem Land, in dem sich die Menschen außerhalb ihrer Blase nichts mehr zu sagen haben.“ Der Film solle „unterhalten, ans Herz gehen und einen Diskurs zwischen diesen Blasen eröffnen — genauso wie seine große literarische Vorlage.“