StartseiteRegionalBrandenburgTragisches Ende eines Biker-Treffens – drei Tote nach Unfall

Horror-Crash

Tragisches Ende eines Biker-Treffens – drei Tote nach Unfall

Alt Daber / Lesedauer: 1 min

Tödlicher Unfall auf einem ehemaligen Flugplatz: Drei Menschen sind am Samstag nahe Wittstock bei einem illegalen Motorradrennen ums Leben gekommen.
Veröffentlicht:17.09.2022, 20:12

Artikel teilen:

Am Samstagnachmittag haben sich mehrere Motorradfahrer mit ihren Rennmaschinen auf einem ehemaligen Flugplatz bei Alt Daber in der Nähe von Wittstock zu einem Motorradrennen getroffen. Aus noch ungeklärter Ursache kam es bei diesem Rennen zu einem fatalem Crash, bei dem zwei Motorradfahrer tödlich verletzt wurden. Eine dritte Person die auf einer der Maschinen saß starb ebenfalls noch an der Unglücksstelle.

Die Männer im Alter von 35, 46 und 47 sollen aus Wittstock sowie aus dem benachbarten Schleswig-Holstein kommen. Unzählige Rettungskräfte eilten zum Gelände des ehemaligen Flugplatzes.

Frontaler Zusammenstoß

Nach ersten Informationen sollen die Maschinen mit hoher Geschwindigkeit frontal zusammengestoßen sein. Rund 50 Augenzeugen, welche sich laut Polizei ein illegales Rennen anschauten, erlebten den Horror-Crash mit und mussten durch den Rettungsdienst und Notfallseelsorger betreut werden. Für die Ermittlungen wurde ein Unfallgutachter der Dekra hinzugezogen. Die genaue Ursache für den Unfall ist noch unbekannt.

Mehr lesen: Zwei tote Kinder nach mutmaßlichem Autorennen