StartseiteRegionalDemminPentz vor schwierigem Auswärtsspiel

Fußball–Landesklasse

Pentz vor schwierigem Auswärtsspiel

Pentz / Lesedauer: 1 min

Die Mannschaft muss in Güstrow antreten und gilt als Außenseiter in dieser Partie der Staffel III.
Veröffentlicht:17.03.2023, 07:04

Von:
Artikel teilen:

Pentz. Nach dem unfreiwilligen spielfreien Wochenende starten die
Landesklassestaffeln mit dem 15. Spieltag in die Rückrunde. Auf den SV Traktor Pentz wartet in der Staffel III eine höchst anspruchsvolle Herausvorderung. Am Sonnabend, Anstoß 14 Uhr, ist die zweite Mannschaft des Güstrower SC Gastgeber für die Pentzer Fußballer. Nach der Hinrunde rangiert Güstrow mit 23 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Pentz ist vor diesem Spiel mit 18 Zählern Achter, der Vorsprung auf den vakanten elften Tabellenplatz beträgt sieben Punkte.

Remis in der Hinrunde

In Güstrow sieht Trainer Matthias Meissner die Trauben sehr hoch hängen. „Rückblickend auf die Hinrunde ordne ich Güstrow als die spielstärkste Mannschaft ein. Um in der Barlachstadt etwas Zählbares mitzunehmen, müssen schon alle Begleitumstände passen, wir sind in diesem Spiel absoluter Außenseiter“, merkt Meissner an, der hofft, dass alle Akteure die Reise nach Güstrow mit antreten können. In der Hinrunde trennten sich beide Mannschaften in Pentz nach einem mitreißenden Spiel 1:1–Unentschieden.