StartseiteRegionalDemminSpenden der Sparkasse spülen diesen 16 Vereinen Geld in die Kassen

Stadtleben

Spenden der Sparkasse spülen diesen 16 Vereinen Geld in die Kassen

Demmin / Lesedauer: 3 min

Wenn größere Anschaffungen fällig werden, dann stellt das viele Vereine vor Probleme. Dank einer speziellen Lotterie konnten nun über 32.000 Euro ausgezahlt werden.
Veröffentlicht:06.12.2023, 07:10

Artikel teilen:

Turnierkleidung für den Pferdesport-Nachwuchs, Mannschaftszelte für Feuerwehr und THW, ein Grill für die Demminer Tafel, Ausrüstung für Sportvereine - mit Spenden unterstützt die Sparkasse Neubrandenburg-Demmin solche Anschaffungen, die gemeinnützige Organisationen oftmals gar nicht ohne Hilfe finanzieren könnten. Vorstandsvorsitzender Peter Siebken überreichte jetzt Spendenschecks an 16 Vereine aus der Region.

Zweimal jährlich eine Ausschüttung

Zweimal jährlich kann die Sparkasse Gelder aus dem PS-Lotterie-Sparen verteilen, erläuterte Peter Siebken. Das sei „die Lotterie, bei der alle gewinnen“, so Siebken. Jedes Los kostet monatlich fünf Euro. Davon werden vier Euro für die Kunden gespart, und jeweils am Jahresende auf ihrem Konto gutgeschrieben.

Neben dem Sparguthaben locken attraktive Gewinnchancen, und gleichzeitig stärken die Los-Käufer die Region. „Denn mit jedem verkauften Los fließen 25 Cent in den Zweckertrag“, unterstreicht Peter Siebken. Mehr als 32.000 Euro konnten diesmal aus dem regionalen Fördertopf an die Vertreter der Vereine und Einrichtungen ausgezahlt werden. Die Vorhaben, die damit unterstützt werden, seien so vielfältig wie die Menschen vor Ort und deren Interessen.

Möbel, Geschirr, Zelt, Sportkleidung und mehr

So ermöglichte die Sparkasse den Sportlern des Tischtennisvereins Demminer Hanseat die Anschaffung neuer Tischtennistische und -netze. Die Hortkinder am Evangelischen Schulzentrum „Katharina von Bora“ erhalten demnächst neues Mobiliar für den Essenraum. Die Tafel Demmin kann sich nun Geschirr, Grill und Gulaschkanone für die Bewirtung und gemeinsame Veranstaltungen mit Bedürftigen kaufen. Die THW-Jugend vom Ortsverband Demmin kann mit dem Geld ein Großzelt und Feldbetten für Jugendausbildung beschaffen. Auch der SV Traktor Sarow erhielt Unterstützung bei der Anschaffung von Trainingsmaterial und Sportkleidung.

Einheitliche Turnierkleidung für Kinder und Jugendliche kann nun der Pferdesportverein Altentreptow erwerben. Der Tanzverein Siedenbollentin kann mit dem Geld Steppbretter und einheitliche Vereinsshirts besorgen. Dem SV 46 Rosenow ermöglicht die Sparkasse die Anschaffung neuer Fußballtore und der dazugehörigen Ausstattung.

Ein Sonnensegel als Schattenspender

So ermöglichte die Sparkasse dem Rassegeflügelzuchtverein Malchin den Einbau einer neuen Kleinkläranlage, die aktuellen Umweltauflagen gerecht wird. Die Integrative Kindertagesstätte „Sonnenkäfer“ Malchin wird mit dem Geld ein Sonnensegel und Weidenhütten als Schattenspender auf dem Kita-Geländer errichten. Der Heimatverein Neukalen erhielt Unterstützung, damit er Informationsschilder an Gebäuden und wichtigen Orten für Touristen aufstellen kann.

Der Feuerwehrverein Gülzow kann sich über eine erhebliche Summe für die Anschaffung eines Mannschaftszeltes freuen. Auch der Feuerwehrverein Zettemin erhält Geld, damit er ein Sicherheits-Bakensystem erwerben kann. Die Freiwillige Feuerwehr Malchin bekommt Mittel für Sanierungsarbeiten an der vorhandenen Feuerwehrtechnik für Ausbildungs- und Präsentationszwecke.

Einheitliche Wettkampfkleidung möchte sich der Stavenhagener Kegelverein von 1969 kaufen. Auch dafür gab es Geld von der Sparkasse, ebenso wie für die Dörpschaft Jürgenstorf, die zum 40-jährigen Vereinsjubiläum Auftrittstechnik und außerdem Faschingskostüme und Deko-Artikel erwerben möchte.

Dank auch an die Kunden des Geldinstituts

All diese Vorhaben können nun dank der Spenden der PS-Lotterie realisiert werden. „Unser großer Dank richtet sich an unsere vielen Kunden, die gleichzeitig PS-Lotteriesparer sind. Erst dieses Engagement ermöglicht uns als Sparkasse, den Menschen hier in unserer Heimat bei der Umsetzung wichtiger Projekte zu helfen“, betonte Peter Siebken bei der Übergabe.