StartseiteRegionalMecklenburg-Vorpommern1,8 Prozent der Menschen in MV bisher geimpft

Coronavirus

1,8 Prozent der Menschen in MV bisher geimpft

Schwerin / Lesedauer: 1 min

Mecklenburg-Vorpommern liegt bei den Impfungen gegen das Coronavirus bundesweit weiter an der Spitze. Fast 30.000 Menschen haben die erste Spritze erhalten.
Veröffentlicht:13.01.2021, 14:21
Artikel teilen:

Nach gut 2000 Impfungen am Dienstag haben in Mecklenburg-Vorpommern nunmehr 1,8 Prozent der Menschen die erste Spritze gegen das Coronavirus bekommen. Damit liegt der Nordosten weiter an der Spitze im Vergleich der Bundesländer, wie aus Daten hervorgeht, die das Robert Koch-Institut am Mittwoch veröffentlicht hat.

+++ Alle Infos zu den Corona-Regeln gibt es hier. +++

Danach sind bis Dienstag im Nordosten 29.100 Menschen geimpft worden, darunter rund 13.000 Pflegeheim-Bewohner. Bundesweit waren es rund 758.000 Geimpfte und damit 0,9 Prozent der Bevölkerung.

Mehr lesen: Werden auch Kontaktpersonen als Infizierte gezählt?