StartseiteRegionalMecklenburg-VorpommernAuto überschlägt sich auf der B191

Polizei

Auto überschlägt sich auf der B191

Spornitz / Lesedauer: 1 min

Zwischen Parchim und Neustadt-Glewe ist am Montagmorgen ein Auto ins Schleudern gekommen. Eine Frau wurde verletzt, die Bundesstraße voll gesperrt.
Veröffentlicht:23.03.2020, 10:59

Artikel teilen:

Bei einem Verkehrsunfall auf der B191 bei Spornitz ist am Montagmorgen gegen 9:00 Uhr eine 20-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden. Die Frau war aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen plötzlich ins Schleudern gekommen, teilte die Polizei mit. Anschließend überschlug sich der Pkw und kam auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Die Frau kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Für die Unfallaufnahme und die Bergung des Fahrzeuges musste die B191 an der Unfallstelle kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache.