StartseiteRegionalMecklenburg-VorpommernAutofahrer parkt auf Autobahn und geht Pilze sammeln

Polizei-Einsatz

Autofahrer parkt auf Autobahn und geht Pilze sammeln

Grabow / Lesedauer: 1 min

Teurer Parkplatz: Dort, wo Autofahrer nur bei Pannen oder im Notfall halten sollen, hat ein Pilzsammler für sich offenbar den vermeintlich idealen Parkplatz ausgemacht.
Veröffentlicht:27.09.2022, 13:32

Artikel teilen:

Ein auf der Standspur der Autobahn 14 abgestelltes Auto hat einen Polizei-Einsatz ausgelöst. Wie ein Sprecher mitteilt, wurde der Wagen am Montag bei Grabow verschlossen und ohne aufgestelltes Warndreieck vorgefunden. Von dem Fahrer habe zudem jede Spur gefehlt. Den Fahrzeughalter telefonisch zu erreichen, sei auch gescheitert.

Lesen Sie auch: Massenhaft Pilze nach Regenfällen – neue Sorten zu entdecken

„Als ein Abschleppdienst gerade das Auto verladen wollte, tauchte der Fahrzeugführer plötzlich aus einem angrenzenden Wald auf. Bei sich hatte er mehrere Tüten mit frisch gesammelten Pilzen”, schildert der Polizeisprecher weiter. Demnach muss der man nun mit einem Bußgeld in Höhe von 70 Euro und einem Punkt rechnen.