Polizei

Bewaffneter Senior bei Diebstahl erwischt

Rostock / Lesedauer: 1 min

Am Rostocker Bahnhof wurde am Sonntag ein 70-Jähriger aufgegriffen. Der Mann hatte versucht Lebensmittel und Alkohol zu stehlen. Bei der Durchsuchung stieß die Polizei auf mehrere Waffen.
Veröffentlicht:14.09.2020, 18:19
Aktualisiert:06.01.2022, 21:10

Von:
Artikel teilen:

Die Beute des bewaffneten Seniors war überschaubar: Eine Flasche Wasser, eine Flasche Goldbrand und eine Dose Frühstücksfleisch fand die Polizei. In einem Geschäft der Rostocker Bahnhofsvorhalle war aufgefallen, dass der 70-Jährige mehrere Dinge eingesteckt hatte. Die Polizei stellte den Rumänen wenig später.

Lesen Sie auch: Goldbrand & Co - so soff die DDR

Illegales Messer gefunden

Bei einer anschließenden Durchsuchung fand die Polizei zwei Springmesser in den Taschen des Mannes. Darunter auch ein in Deutschland verbotenes Modell mit einer Klingenlänge von mehr als 10 Zentimetern. Der Mann sei bereits mehrfach wegen Diebstählen deutschlandweit aufgefallen und wurde aktuell von der Staatsanwaltschaft Kiel sowie der Staatsanwaltschaft Münster zur Ermittlung seines derzeitigen Aufenthaltsortes zur Fahndung ausgeschrieben.