StartseiteRegionalMecklenburg-VorpommernFrau fährt Kleintransporter in Graben – B191 gesperrt

Unfall

Frau fährt Kleintransporter in Graben – B191 gesperrt

Grabow / Lesedauer: 1 min

Die 53-jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. Danach wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Die B191 wurde mehrere Stunde lang gesperrt.
Veröffentlicht:16.09.2021, 14:26

Artikel teilen:

Bei einem Verkehrsunfall auf der B191 ist einem 53-jährige Fahrerin mit ihren Kleintransporter am Donnerstagmittag im Graben gelandet. Kurz vor Karstädt bei Grabow in Richtung Dömitz kam verlor sie die Kontrolle über ihren Kleinlaster.

Die alarmierte Feuerwehr aus Grabow musste die 53-jährige Fahrerin aus ihrem Auto befreien, da einer ihrer Arme unter dem Kleintransporter eingeklemmt war. Anschließend wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die B191 an der Unglücksstelle voll gesperrt werden.

Lesen Sie auch:Ein Toter und zwei Verletzte bei Auto-Unfall