StartseiteRegionalMecklenburg-VorpommernHitzewelle rollt auf Seenplatte und Vorpommern zu

Wettervorhersage

Hitzewelle rollt auf Seenplatte und Vorpommern zu

Neubrandenburg / Lesedauer: 1 min

In den kommenden Tagen wird es sommerlich warm in MV. Dazu ist kein Regen in Sicht. Zum Wochenende könnte die 30-Grad-Marke geknackt werden.
Veröffentlicht:13.06.2022, 17:06

Artikel teilen:

Bestes Sommerwetter mit viel Sonne und hohen Temperaturen: So lautet die Wettervorhersage für die kommenden Tage im Nordorsten. Während Dienstag in weiten Teilen Vorpommerns und der Seenplatte das Thermometer rund um die 20-Grad-Marke verharrt, steigen die Temperaturen danach laut Deutschem Wetterdienst stetig an. Demnach sind bereits ab Mittwoch 23 Grad und mehr möglich.

Mehr zum Thema: Sommerliche Hitze kehrt ein – bis 36 Grad am Samstag

Zum Wochenende könnte es dann sogar richtig heiß werden. Den Prognosen mehrerer Wetterportalen zufolge, steigen im Nordosten vielerorts die Temperaturen auf mehr als 30 Grad. Das wird u.a. für die Regionen Neubrandenburg und Greifswald erwartet.

Wie heiß es konkret wird, komme „auf die genaue Intensität der warmen bis heißen Luftmassen an, die uns aus Spanien und Portugal erreichen”, teilte Diplommeteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net am Montag mit. Demnach werden dort aktuell 40 bis 45 Grad gemessen. „Für Mitte Juni ist das selbst dort eine Hausnummer”, so Jung weiter.

Auch interessant: Regen in der Haff-Region nötiger als anderswo

Noch nicht klar ist dem Wetterexperten zufolge, wie lange es so heiß bleiben wird. „Dabei ist der Monat jetzt schon deutschlandweit mehr als 2,2 Grad wärmer als das Klimamittel der Jahre 1961 bis 1990”, ordnet der Diplommeteorologe ein.