StartseiteRegionalMecklenburg-VorpommernJunger Autofahrer kracht gegen Baum und stirbt

Unfall bei Bützow

Junger Autofahrer kracht gegen Baum und stirbt

Bützow / Lesedauer: 1 min

Ein 27-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Auto. Es krachte gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Mann herausschneiden. Da war es für ihn schon zu spät.
Veröffentlicht:09.09.2023, 21:13

Von:
  • Stefan Tretropp
Artikel teilen:

Auf der Landesstraße 11 in der Nähe von Bützow hat sich am Samstagabend ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein junger Autofahrer verlor bei einem Zusammenstoß mit einem Baum sein Leben. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich das tragische Unglück kurz nach 18 Uhr ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 27-jährige Fahrer eines Opel von Bützow kommend in Richtung Langen Trechow unterwegs. Auf gerader Fahrbahn, in direkter Nähe zu einer Unebenheit in der Straße, verlor der Ukrainer aus noch nicht abschließend ermittelten Gründen die Gewalt über sein Fahrzeug.

Trümmerteile schleuderten bis ins benachbarte Feld

Der Wagen geriet ins Schlingern und schleuderte zunächst auf den Grünstreifen der gegenüberliegenden Fahrbahn. Von dort katapultierte der Opel zurück auf die Fahrbahn und prallte dort mit der Seite gegen einen Baum. Sofort wurden Rettungskräfte verständigt. Ein Notarzt eilte an die Unglücksstelle. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr mussten den im Wrack eingeklemmten 27-Jährigen herausschneiden. Der Notarzt konnte aber nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Trümmerteile schleuderten bis ins benachbarte Maisfeld. Die L 11 wurde für mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.