StartseiteRegionalMecklenburg-VorpommernKentucky Fried Chicken kommt nach Vorpommern

Fast Food

Kentucky Fried Chicken kommt nach Vorpommern

Stralsund / Lesedauer: 2 min

Frittierte Fast-Food-Hähnchen soll es bald auch in Vorpommern geben. Hier will KFC eine neue Filiale in Mecklenburg-Vorpommern eröffnen. Diesmal direkt vor der Insel Rügen.
Veröffentlicht:16.11.2023, 18:33

Von:
  • Maximilian Tabaczynski
Artikel teilen:

Vorpommern bekommt ein neues Fast-Food-Restaurant. In Stralsund soll schon bald eine neue KFC-Filiale (Kentucky Fried Chicken) entstehen. 

Grundstück in Stralsund gekauft

In der Sitzung der Stralsunder Bürgerschaft erklärte am Donnerstagnachmittag der Oberbürgermeister Dr. Alexander Badrow (CDU), dass die Restaurant-Kette ein Grundstück in Stralsund erworben hätte. Das Unternehmen habe der Stadt versichert, „dass noch diese Woche der Bauantrag dafür gestellt wird und mit der Eröffnung dann Anfang 2025 zu rechnen ist.“  Das Thema stand auf der Tagesordnung, weil Bürgerschaftsmitglied Daniel Ruddies von der CDU/FDP-Fraktion eine Anfrage gestellt hatte.

Neben der dann neuen KFC-Filiale gibt es schon andere Fast-Food-Ketten in der Hansestadt Stralsund. So sind auch McDonald's und Burger King vor Ort vertreten. In MV gibt es bisher nur eine einzige KFC-Filiale. Die bedient ihre Kunden in Bentwisch bei Rostock. KFC hat sich auf die Zubereitung von Geflügel spezialisiert. 

Laut dem Bundesverband der Systemgastronomie beschäftigt die US-Kette Kentucky Fried Chicken in Deutschland rund 6000 Menschen in 197 Franchisebetrieben. 2022 betrug der Umsatz in Deutschland rund 340 Millionen Euro.

Die Städte vor den beliebten Ostsee-Inseln sind auch bei Fast-Food-Ketten gerade wegen an- und abreisender Urlauber wieder begehrt: In Anklam eröffnete im letzten Jahr eine McDonald's-Filiale an der Ortsumgehung –für Autofahrer nahe der südlichen Inselzufahrt nach Usedom.

Doch nicht bei allen kommen die Schnell-Imbisse an. In Greifswald klebte im März ein radikaler Veganer die Schlösser mehrerer Gaststätten und Läden aus Protest zu.

Zugeklebt: Klima-Kleber in Greifswald attackiert Fast-Food-Läden