StartseiteRegionalMecklenburg-VorpommernLand bietet Leasingfahrräder für Beschäftigte an

Verkehr

Land bietet Leasingfahrräder für Beschäftigte an

Schwerin / Lesedauer: 1 min

Mit steuerlichen Vorteilen ihre Fahrräder leasen können bald die Beschäftigten der Landesverwaltung in Mecklenburg-Vorpommern. Kosten sollen dem Land dadurch aber nicht entstehen.
Veröffentlicht:12.02.2024, 11:20

Artikel teilen:

Die Beschäftigten der Landesverwaltung in Mecklenburg-Vorpommern sollen noch in diesem Jahr Fahrräder und E-Bikes mit steuerlichen Vorteilen leasen können. „Wir arbeiten derzeit an einem Verfahren, um dies unbürokratisch und schnell zu ermöglichen“, sagte Finanzminister Heiko Geue (SPD) laut Mitteilung vom Montag. Das Angebot werde durch eine automatische Anpassung der Bezügezahlung durch den Arbeitgeber finanziert. „Nach dem Leasing soll für die Beschäftigten eine Kaufoption bestehen. Dem Land entstehen dadurch keine Kosten“, hieß es vom Ministerium.

Den Angaben zufolge ermöglicht der neue Tarifvertrag der Länder seit Anfang des Jahres erstmals, dass Tarifangestellten die Nutzung von Leasingfahrrädern und -E-Bikes per Entgeltumwandlung angeboten werden kann. „Zuvor galt dies nur für Beamtinnen und Beamte“, informierte das Finanzministerium. Die Ausschreibung soll ab März erfolgen. Geplant ist, dass die Beschäftigten das Angebot ab dem vierten Quartal dieses Jahres nutzen können.