StartseiteRegionalMecklenburgische Schweiz180 Trucks steuern auf Malchin zu

Lkw-Treffen

180 Trucks steuern auf Malchin zu

Malchin / Lesedauer: 2 min

Nach den Bikern kommen jetzt die Brummis: Bereits zum dritten Mal ist Malchin von Freitag bis Sonntag Gastgeber für das Mecklenburger Lkw-Treffen.
Veröffentlicht:25.05.2018, 06:18

Artikel teilen:

In der Trucker-Szene ist es seit Wochen das Thema Nummer eins: das dritte Lkw-Treffen am Wochenende in Malchin. Gastgeber und Veranstalter Tilo Valeske rechnet damit, dass wieder Zugmaschinen aus dem ganzen Norden die Stadt ansteuern. Einige Gäste kommen sogar aus Sachsen und Sachsen-Anhalt. Die Plätze für das Treffen sind heiß begehrt. Schließlich bietet das Areal im Hainholz nicht endlos Fläche für die großen Fahrzeuge. Wer mit seiner Zugmaschine dabei sein will, der musste sich schon vor Wochen um einen Platz bewerben.

Circa 180 Trucks bekommen die Veranstalter in der Wald-Arena unter. Die Nachfrage war so groß, dass gut und gerne doppelt so viele kommen könnten. Für Tilo Valeske ein Beleg dafür, dass sich das Treffen schon nach der zweiten Auflage etabliert hat in der Szene. Am Konzept des Trucker-Wochenendes haben er und seine Mitstreiter nicht allzu viel geändert. Familienfreundlichkeit wird auch in diesem Jahr ganz groß geschrieben. Viele Angebote richten sich am Sonnabend vor allem an die jüngsten Besucher. Ponyreiten, Trampolin, Karussell, der Auftritt von Clown Flori – all das erwartet die jüngsten Gäste.

Die Protagonisten des Tages kommen natürlich auch nicht zu kurz. Am meisten freuen sich die Trucker auch wieder auf die große Ausfahrt durch die Mecklenburgische Schweiz. Die startet am Sonnabend um 10.30  Uhr in der Wald-Arena. Stationen sind unter anderem Gielow, Zettemin und Stavenhagen. Kräftig gefeiert wird dann am Abend, wenn DJ Melody aufdreht. Und nicht nur der DJ sorgt für laute Klänge, das machen die Trucker auch höchst selbst – am Sonnabend ab 21  Uhr mit ihrem großen Hupkonzert.