Aktion

Bergring–Quiz führt alte Freunde wieder zusammen

Teterow / Lesedauer: 3 min

Wissen über den Teterower Bergring war bei einem Gewinnspiel der Teterower Touristinformation gefragt. Das Quiz schrieb auch noch eine andere Geschichte. 
Veröffentlicht:23.05.2023, 12:05

Von:
  • Author ImageThomas Koch
Artikel teilen:

Es gibt Geschichten, die nur das Leben schreibt. Im Vorfeld des Pfingstrennens auf dem Bergring wurde in Teterow vor einigen Tagen ein Gewinnspiel gestartet. Initiatoren der Aktion: Teterows Tourismuschefin Jana Koch, die natürlich alle Jahre wieder ganz kräftig die Werbetrommel für die legendäre Motorsportveranstaltung rührt, und René Schumacher, der seit Anfang des Jahres als DJ neuen Schwung in das Kulturhaus gebracht hat und am Sonntag zur Party nach dem Rennen einlädt.

Nützliches Zubehör für einen Bergringtag

Zwei gar nicht so schwere Fragen zur schönsten Grasbahn Europas hatten die beiden sich ausgedacht. Und wer die richtig beantwortet, der konnte nicht nur Eintrittskarten fürs Rennen und die Party am Sonntag im Kulturhaus gewinnen, sondern auch noch jede Menge nützliches Zubehör für einen rundum gelungenen Bergringtag.

Lesen Sie auch: Beim Bergringrennen ist das Bier fast alle

Kaum waren Jana Koch und René Schumacher mit dem Gewinnspiel an die Öffentlichkeit gegangen, landete auch schon die erste E–Mail im Postfach der Teterower Touristinformation. Absender war Olaf Scheel aus Pampow bei Schwerin. Der hatte nicht nur beide Fragen richtig beantwortet. Auf dem im Nordkurier veröffentlichten Bild hatte er mit René Schumacher auch einen guten, alten Bekannten wiedererkannt, den er seit vielen Jahren aus den Augen verloren hatte.

Gemeinsame Erlebnisse auf der Grasbahn

Als Jugendliche waren die beiden Männer Freunde und hatten sogar gemeinsame Erlebnisse auf dem Bergring. Am Pfingstmontag war es lange Zeit gestattet, dass man hier nach Goldhelm– und Bergringpokalrennen auch mit dem eigenen Moped seine Runden drehen durfte. Und diese Möglichkeit ließen sich Olaf Scheel und René Schumacher als damals stolze MZ–Besitzer natürlich nicht nehmen. Das Gewinnspiel hat die beiden Freunde jetzt wieder zusammengebracht, in wenigen Tagen soll es das große Wiedersehen geben.

Auch interessant: Bergring-Feeling macht sich in ganz Teterow breit

Beim Bergringquiz landeten insgesamt siebzig richtige Antworten in der Losbox. Gefragt war nach dem ersten Gewinner des Bergringpokals und nach den aktuellen Bahnrekorden. Bei Frage 1 war Hans Zierk die richtige Antwort, bei Frage 2 lag richtig, wer die Namen Trevor Banks (Rekord über fünf Runden) oder Simon Wigg (vier Runden) zu Papier brachte.

Für die Auslosung der Gewinner hatten sich Jana Koch und René Schumacher extra auf den Weg zum Bergring gemacht. „Zu so einer Auslosung gehört natürlich die richtige Kulisse“, lächelt die Teterower Tourimusexpertin. Als Fortuna fungierte der Vorsitzende des MC Bergring, Roland Holtz. Und der zog folgende fünf Namen aus der Losbox: Thomas Köhler, Juliane Prosch, Thomas Polzin, Peggy Kummer und Jan Kleinschmidt.

Bergringchef Holtz hat sich bei den Initiatoren des Gewinnspiels noch einmal ausdrücklich bedankt. „Eine tolle Aktion, die hoffentlich dazu beiträgt, dass wir zu den Rennen am Wochenende möglichst viele Menschen auf Europas schönster Grasbahn begrüßen können“, lobte er. Karten für den Bergring und für die Party am Sonntagabend im Kulturhaus sind übrigens noch in der Teterower Touristinformation am Malchiner Tor erhältlich.