Zeugen gesucht

Bronzetafeln vom Teterower Weltkriegs-Ehrenmal gestohlen

Teterow / Lesedauer: 1 min

Dreister Diebstahl: Die geklauten Tafeln tragen die Namen von Opfern aus dem Ersten Weltkrieg. Die Diebe haben die Platten einfach aus dem Mauerwerk gerissen.
Veröffentlicht:21.07.2022, 18:16
Aktualisiert:21.07.2022, 18:26

Von:
Artikel teilen:

Am Teterower Ehrenmal in den Heidbergen sind zwei Bronze-Tafeln mit den Namen von Gefallenen des Ersten Weltkrieges verschwunden. Die Täter haben die Platten gewaltsam aus dem Mauerwerk des Denkmals herausgerissen, wie die Polizei in Teterow am Donnerstag mitteilte. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Unklar ist noch, wann genau die Diebe zugeschlagen haben. Am vergangenen Montag sollen die Tafeln noch am Ehrenmal gewesen sein. Der Kriminaldauerdienst hat am Donnerstag Spuren am Tatort gesichert. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen, die in dieser Woche etwas Auffälliges an dem Ehrenmal bemerkt haben.

Wer Hinweise geben kann, sollte sich im Teterower Polizeirevier unter der Nummer 03996 1560 melden.

Das Ehrenmal war schon in der Vergangenheit von Vandalismus, Diebstählen und Einbrüchen heimgesucht worden. Auch Bronzeplatten wurden 2017 geklaut.

Rückblick: Stahlhelm-Diebe knacken Teterower Ehrenmal