StartseiteRegionalMecklenburgische SchweizEinbrecher bedienen sich in Schweinemastanlage in Gnoien

12.000 Euro Schaden

Einbrecher bedienen sich in Schweinemastanlage in Gnoien

Gnoien / Lesedauer: 1 min

Unbekannte Täter drangen auf das Betriebsgelände der Schweinemastanlage in Gnoien ein. Die Tiere ließen die Einbrecher in Ruhe. Sie hatten anderes Diebesgut im Visier.
Veröffentlicht:24.03.2023, 08:45

Artikel teilen:

Die Tiere ließen die Einbrecher in Ruhe. Als sie sich gewaltsam Zutritt auf das Gelände einer Schweinemastanlage in Gnoien verschafften, hatten sie es auf Werkzeug und Diesel abgesehen.

Mehr lesen: 37–Jähriger bei Raub in Rostock

Wie die Polizei am Freitag informierte, waren bereits in der Nacht zum Donnerstag unbekannte Täter auf das Betriebsgelände eingedrungen. Sie entwendeten diverse Werkzeuge, auch Futtertröge, so die Polizei.

Außerdem zapften sie insgesamt mehr als 3100 Liter Diesel von den vor Ort befindlichen Baumaschinen ab, hieß es weiter. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird der entstandene Stehlschaden auf mindestens 12.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch: Jäger finden ertränkten Hund in Teich bei Stralsund

Der Kriminaldauerdienst kam am Tatort zum Einsatz und sicherte mehrere Spuren. Die werden jetzt ausgewertet. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Güstrow übernommen.