StartseiteRegionalMecklenburgische SchweizGleich zwei mal – Autofahrer fahren Kinder an und fliehen

Unfälle

Gleich zwei mal – Autofahrer fahren Kinder an und fliehen

Stavenhagen/Malchin / Lesedauer: 1 min

In Malchin und Stavenhagen sind Autofahrer nach Unfällen mit Kindern einfach weg gefahren. Zwei Jungen wurden verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.
Veröffentlicht:02.10.2023, 18:03

Artikel teilen:

Gleich zwei Autofahrer haben sich am Wochenende unerlaubt entfernt, nachdem sie ein Kind anfuhren. Wie die Polizei mitteilte, kam es in Stavenhagen sowie in Malchin zu Unfällen, bei dem ein neunjähriger sowie ein zwölfjähriger Junge verletzt wurden.

Die Jungen wurden beide leicht verletzt

In Stavenhagen fuhr eine Frau am Sonntagvormittag ein Fahrrad fahrendes Kind an, als es die Treptower Straße überquerte. Der Junge wurde leicht verletzt. Laut dessen Auskunft stieg die Fahrerin kurz aus und fuhr dann weiter. 

Ähnliches passierte am Samstagmittag in Malchin. Auf dem Schweriner Damm auf Höhe der Kreuzung Zur Steinmole wurde ein Zwölfjähriger beim Überqueren der Straße von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Der Fahrer fuhr einfach weiter.

Die Polizei ermittelt gegen beide wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Wer etwas gesehen hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Malchin unter 03994 2310 und in Waren unter 03991 1760 zu melden. Hinweise können auch auf www.polizei.mvnet.de abgegeben werden.