StartseiteRegionalMecklenburgische SchweizMalchins Corona-Protest hat eine neue Chefin

Demonstration

Malchins Corona-Protest hat eine neue Chefin

Malchin / Lesedauer: 1 min

Nach zwölf Wochen zieht sich Bärbel Krohn von der Versammlungsleitung zurück.
Veröffentlicht:13.03.2022, 20:00

Artikel teilen:

Erneut sind in Malchin am Sonntagnachmittag etwa 120 Menschen gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Neben dem Impf-Thema rücken dabei nun auch die hohen Benzinpreise immer mehr in den Mittelpunkt des Protestes. Eine Forderung dazu: Steuersenkungen.

Einen Wechsel gibt es bei der Versammlungsleitung, von der sich Bärbel Krohn nach zwölf Wochen zurückzieht – aus persönlichen Gründen, wie sie am Sonntag sagte. Sie wolle bei den Demonstrationen aber weiter mit dabei sein. Neue Chefin des Organisationsteams ist Freyja aus Malchin, die ihren vollständigen Namen nicht veröffentlicht sehen will.

Stavenhagen stellt Montagsdemos ein

In Stavenhagen wird es indes vorerst keine Montagsdemonstration mehr geben. Das kündigte Organisator Peter Müller am Sonntag an und begründete dies mit den zuletzt geringen Teilnehmerzahlen in der Reuterstadt. Vor einer Woche waren nur noch 30 Leute gekommen, worauf die Demo bereits abgesagt wurde.