StartseiteRegionalMecklenburgische SchweizUnfall bei Neukalen fordert zwei Schwerverletzte

Nach Wildwechsel

Unfall bei Neukalen fordert zwei Schwerverletzte

Neukalen / Lesedauer: 1 min

Ein Autofahrer wollte offenbar einem Tier ausweichen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem anderen Wagen.
Veröffentlicht:31.08.2021, 11:40

Artikel teilen:

Wegen eines Wildwechsels sind am Dienstagstagfrüh auf der Kreisstraße zwischen Neukalen und Lelkendorf zwei Autos zusammengestoßen. Einer der Fahrer wollte offenbar einem Tier ausweichen und prallte dann in einem Kurvenbereich gegen ein entgegenkommendes Auto. Beide Fahrer sind dabei nach Auskunft der Polizei schwer verletzt worden. Ein 37-Jähriger aus dem Landkreis Rostock wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Neubrandenburg gebracht, die 51-jährige Fahrerin des anderen Pkw aus dem Seenplatten-Landkreis kam in das Teterower Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzte die Polizei auf 16 000 Euro. Die Kreisstraße war für etwa zwei Stunden voll gesperrt.