StartseiteRegionalMüritz50.000 Euro Spenden aus der Weihnachtslotterie übergeben

Wohltätigkeitsaktion

50.000 Euro Spenden aus der Weihnachtslotterie übergeben

Waren / Lesedauer: 2 min

Durch den Kalenderverkauf sind wieder viele Scheine für Vereine zusammengekommen.
Veröffentlicht:09.02.2024, 18:58

Artikel teilen:

Am Donnerstag haben der Lions-Club Müritz und der Rotary Club Waren/Müritz zu einer feierlichen Veranstaltung ins Seehotel Ecktannen eingeladen. Der Anlass war erfreulich: die Bekanntgabe der Ergebnisse der 10. Weihnachtslotterie sowie die Übergabe der Spenden an die ausgewählten Empfänger. Durch den Abend führten Dr. Volker Gronert und Dr. Felix Handy, während „The Real Fifty“ mit ihrer schwungvollen Musikauswahl für die musikalische Untermalung sorgte. Insgesamt wurden 8000 Kalender verkauft, die einen Reinerlös von 51000 Euro einbrachten. Somit konnten beide Clubs jeweils 25500 Euro an Spenden ausschütten.

Ponysportverein ist einer der Empfänger 

Im Vorfeld hatten Vereine und Projekte die Möglichkeit, sich um eine Spende zu bewerben. Der Ponysportverein Röbel/Müritz nutzte diese Gelegenheit und präsentierte sich mittels eines Videos. Katharina Kroeger, als Vertreterin des Vereins, betonte ihre langjährige Verbundenheit und berichtete stolz über die Auszeichnung des Vereins für sein ehrenamtliches Engagement auf dem Neujahrsempfang der Stadt Röbel. Erfreulich sei auch das kontinuierliche Wachstum des Vereins, der mittlerweile sein 100. Mitglied begrüßen durfte. Der Ponysport habe in Röbel eine lange Tradition und das alljährliche Speckreiten in Bollewick sei ein Höhepunkt für Jung und Alt.

Die Freude war groß, als der Ponysportverein Röbel/Müritz eine Spende in Höhe von 1500 Euro aus der Weihnachtslotterie entgegennahm. Diese Mittel sollen zur Anschaffung einheitlicher Pullover für die Kinder verwendet werden, welche mit der „Skyline“ von Röbel und Glitzerschrift bedruckt werden sollen, um den Wunsch der Kinder zu erfüllen.

Neben dem Ponysportverein profitieren auch andere gemeinnützige Organisationen von den Spenden. Das Schmetterlingshaus aus Waren erhielt 2000 Euro für Kinderprojekte, darunter einen geplanten Kochkurs auf Englisch. Die Warener Tafel konnte sich über 4000 Euro freuen, während der HSV 90 e.V. einen Scheck in Höhe von 5000 Euro für die Ausrichtung eines Trainingscamps für Kinder und Jugendliche erhielt, um nur einige zu nennen.

Würdigungen vom Bürgermeister

Besonders hervorzuheben ist das junge Morizanermahl, welches vom Lions Club und von den Rotariern zusammen organisiert wird. Kati Beier nahm stellvertretend eine Spende in Höhe von 6000 Euro entgegen. Dieses Projekt ermöglicht es Kindern, richtige Umgangsformen in Gaststätten zu erlernen und erfreut sich großer Beliebtheit. Im vergangenen Jahr haben etwa 600 Kinder am jungen Morizanermahl teilgenommen.

Warens Bürgermeister Norbert Möller würdigte das Engagement aller Beteiligten und Sponsoren und bedankte sich im Namen der Stadt für ihre Unterstützung. Er betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit und ermutigte alle, weiterhin mit vollem Einsatz dabei zu sein.

Obwohl die Weihnachtslotterie lange vorbei ist, haben die Gewinner noch bis zum 28. Februar  Zeit, ihre Preise unter www.weihnachtslotterie-mueritz.de einzulösen. Es wurden einige Sach- und Geldpreise noch nicht abgeholt.