StartseiteRegionalMüritzBeim Weihnachtszirkus heißt es Manege frei für Akrobaten und Clowns!

Show

Beim Weihnachtszirkus heißt es Manege frei für Akrobaten und Clowns!

Waren / Lesedauer: 3 min

Mit viel Energie und Vorfreude schuften die Zirkusleute in Waren und Bollewick für die Weihnachtsshows.
Veröffentlicht:21.12.2022, 05:59

Artikel teilen:

Mit viel Kraft hatten die starken Männer vom Circus Humberto die langen Erdnägel in den frostigen Festplatz geschlagen. Mit dem einsetzenden Tauwetter am Dienstag wurde der Boden plötzlich weich und drückte den Stahl wieder heraus. Erneut wurden Geschicklichkeit, Ausdauer und Teamwork abgefordert, damit das große Zelt für die Premiere am Donnerstag auch sicher steht.

Lesen Sie auch: Überleben wird für Zirkusleute zum Drahtseilakt

Zirkusshows zwischen Gänsebraten und Sissi-Filmen

Nach drei Jahren Corona-Zwangspause gastiert der Circus Humberto wieder mit einem Weihnachtsprogramm in Waren und möchte an den guten Auftakt anknüpfen. In Mittel- und Süddeutschland sind Zirkusshows zur Weihnachtszeit schon seit einigen Jahren eine beliebte Abwechslung zwischen Gänsebraten und Sissi-Filmen. Jetzt erobern die Weihnachtsprogramme auch zunehmend den Norden. Dass Weihnachten als Fest der Familie gut zum „Theater des Volkes“ passt, davon ist das Team des Circus Humberto überzeugt.

Mehr lesen:  Dauerzirkus verärgert Gartenbesitzer in Granzow

Artisten aus der Ukraine

„Besonders stolz sind wir auf unsere Artisten aus der Ukraine, denen wir die Möglichkeit geben, hier sicher zu leben und zu arbeiten. Das Duo Mamchych präsentiert sich hoch oben unter der Zirkuskuppel in einer Luftnummer an den Seidentüchern. In einer zweiten Darbietung präsentiert Yuri Mamchych seine Kraftdarbietung an den Strapaten. Rasante Hula-Hoop-Reifen lässt Carla Jenkins aus Deutschland um Ihre Hüften schwingen, dabei ist Tempo angesagt. Aus Tschechien kommt Edita und sie bringt eine heute nur noch selten gezeigte Darbietung nach Waren, Antipoden Spiele, das Jonglieren nur mit den Füßen. Für die Tierdarbietungen konnten wir in diesem Jahr Angelo Madel verpflichten“, sagt Roberto Ortmann.

Vorstellungen an den Weihnachtstagen

Vom 22. Dezember 2022 bis zum 1. Januar 2023 strahlt das festlich geschmückte Chapiteau auf dem Warener Festplatz zum Amtsbrink. am Donnerstag beginnt die Gala Premiere um 16 Uhr. Von Dienstag bis Freitag heißt es immer um 16 Uhr Manege frei. Am Heiligabend gibt es nur eine Vorstellung um 14 Uhr, am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag jeweils um 15 Uhr und 18.30 Uhr.

Zu Silvester und Neujahr gibt es Vorstellungen um 15 Uhr und 18.30 Uhr. Am 28.12. um 11 Uhr findet ein Gottesdienst im Zirkus statt. Die Tierschau gibt es täglich von 11 Uhr bis 13 Uhr und der Vorverkauf beginnt ab 16. Dezember von 10 bis 14 Uhr.

Cicus Orandi gastiert in Bollewick

Das Konzept, eine Zirkusshow über die Feiertage anzubieten, probieren in der Region auch andere Gruppen aus. Und so gibt es in diesem Jahr in Bollewick neben der Feldsteinscheune auch einen Weihnachtszirkus vom Circus Orandi. Geboten wird ein buntes weihnachtliches Programm, das die Herzen der kleinen und großen Zuschauer höher schlagen lässt. Mit Pferdedressuren, einer märchenhaften Taubenrevue, waghalsiger Artistik auf der römischen Rola-Rola, einer temporeichen Hula-Hoop-Show und humorvoller Clownerie möchte das Team sein Publikum verzaubern und die Besucher für zwei Stunden in die wundervolle Zirkuswelt entführen.

Die Vorstellungen in Bollewick finden vom 23. bis zum 28. Dezember täglich um 16 Uhr statt. Am Heiligabend beginnt das Programm bereits um 14 Uhr. Tickets gibt es täglich von 10 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 0174 93 23 704.