StartseiteRegionalMüritzEr leitet den neuen Chor an der Müritz

Singen

Er leitet den neuen Chor an der Müritz

Waren / Lesedauer: 2 min

Wer möchte mitsingen? Der Kinder- und Jugendchor an der Kreismusikschule Müritz sucht Sängerinnen und Sänger. Chef des Chors ist seit Neuestem Mario Wagner
Veröffentlicht:27.09.2023, 18:57

Artikel teilen:

Nach über einem Jahr Pause probt in der Kreismusikschule Müritz wieder ein Chor in Waren. Mit dem Renteneintritt der Ex-Chorleiterin Karin Günther war eine große Lücke im Ensembleangebot der Schule entstanden. „Mit Mario Wagner wurde nun ein Nachfolger gefunden, der diese Aufgabe gern übernimmt, ist er doch von Kindheit an ebenfalls mit Chormusik groß geworden“, sagt Musikschulleiterin Ursula Linke.

Proben ab sofort immer am Donnerstag

Sie freut sich, mit Mario Wagner einen Nachfolger gefunden zu haben, der sich in den vergangenen Jahren in Waren bereits einen Namen als Leiter des Müritz-Chors und des Chors der Kirchengemeinde St. Marien gemacht hat. Zudem unterrichtet Mario Wagner an der Kreismusikschule Müritz seit vielen Jahren das Fach Gesang.

„Ihm ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche nicht nur ihre Stimme entdecken und einen großen Liederschatz kennenlernen, sondern im gemeinsamen Singen auch Gemeinschaft erfahren“, sagt Ursula Linke. Mitsingen kann jeder, der zwischen 9 und 19 Jahren alt ist. Geplant ist es, einen mehrstimmigen Chor aus gleichen Stimmen aufzubauen (Sopran und Alt).

Die Proben finden für die Altersgruppe 9 bis 11 ab sofort donnerstags um 17 Uhr in der Kreismusikschule statt. Die Proben für die 12- bis 19-Jährigen beginnen am Donnerstag nach den Herbstferien um 18 Uhr. „Wer dazu Fragen hat oder sich anmelden möchte, kann dies über das Büro der Kreismusikschule machen“, sagt Ursula Linke.

Dass jede menschliche Seele Musik für die Gesundheit braucht und dass in Gruppen musizierende Kinder hilfsbereiter und kooperationsfähiger sind, ist die tiefe Überzeugung von Karin Günther, die mit manchen Ehemaligen noch im Kontakt steht und deren Werdegang verfolgt. Einige haben das Chorsingen auch während des Studiums nicht aufgegeben, manche sind sogar Musiklehrer oder Chorleiter geworden. Ein paar sind mittlerweile an die Müritz zurückgekehrt, Karin Günther unterrichtete ihre Kinder.

Karin Günther hat den Chor in Waren viele Jahre geleitet. Sie freut sich nun auf Ehemalige.
Karin Günther hat den Chor in Waren viele Jahre geleitet. Sie freut sich nun auf Ehemalige. (Foto: Christine Gerhard)

Wie es bei anderen weitergegangen ist, möchte sie am Samstag erfahren: Dann findet ein nachzuholendes Konzert statt. Zusammen mit dem Chor Quod Libet aus Waren schaut sie zurück auf 33 Jahre Chorsingen an der Kreismusikschule Müritz und lädt dazu ehemalige Sängerinnen und Sänger ein. Und zwar zu einem Konzert um 15 Uhr und zu einem Fest ab 18 Uhr: Beim Konzert im Warener Kurzentrum werden bekannte und neue Lieder mit Quod Libet erklingen, beim Fest der Begegnung können die Besucher in den Räumen der Musikschule auf andere ehemalige oder aktive Chorsänger treffen.