StartseiteRegionalMüritzJunge Männer machen nachts im Hortzentrum Krach

Laute Musik

Junge Männer machen nachts im Hortzentrum Krach

Waren / Lesedauer: 1 min

Tief in der Nacht hatten junge Männer sich Zutritt zum Hortgelände verschafft und riefen mit lauter Musik die Polizei auf den Plan.
Veröffentlicht:28.09.2021, 13:07

Von:
  • Miriam Brümmer
Artikel teilen:

Eine 26-jährige Anwohnerin der Warener Westsiedlung meldete sich Dienstagnacht gegen 2:30 Uhr bei der Polizei. Lärmbelästigung durch laute Musik war der Grund für ihren Anruf.

Die zum Tatort geeilten Polizisten des Polizeihauptreviers Waren fanden zwei deutsche Männer im Alter von 20 und 25 Jahren, welche sich auf dem Gelände des Hortzentrums in der Hans-Beimler-Straße aufhielten und dort laut Polizeimeldung für die Musik zu nächtlicher Stunde verantwortlich waren.

Kripo ermittelt

Einen plausiblen Grund für das unbefugte Betreten des Grundstücks hatten beide nicht. Daher gingen die Beamten von einem unberechtigten Zutritt und Aufenthalt aus.

Die Polizisten forderten die beiden Ruhestörer auf, die Musik auszuschalten und verwiesen sie des Platzes. Gegen beide Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unzulässigen Lärms und Hausfriedensbruchs eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalkommissariatsaußenstelle in Waren.