StartseiteRegionalMüritzMüritzer freuen sich über Schiffsschraube als Geschenk

Sachspende

Müritzer freuen sich über Schiffsschraube als Geschenk

Waren / Lesedauer: 1 min

Das Warener Unternehmen MMG möchte der Stadt einen Propeller schenken. Er soll am Hafen aufgestellt werden.
Veröffentlicht:22.06.2023, 12:03

Artikel teilen:

Normalerweise bekommt ein Geburtstagskind die Geschenke. Bei der Mecklenburger Metallguss GmbH ist das anders: Sie will anlässlich ihres 75–jährigen Bestehens der Stadt Waren einen Schiffspropeller zum Geschenk machen. In der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses stellte MMG–Prozessmanager Christian Klötzer–Freese das Konzept für die Umsetzung des Geschenks seitens des Unternehmens vor. 

Geschenk hat einen Wert von 6000 Euro

Ähnlich wie die bereits seit Jahren an der Zufahrt zum Campingplatz Kamerun an der B 192 stehende Schiffsschraube wird das für den Hafen vorgesehene Exemplar aus einer Bronzelegierung bestehen. Allerdings wird es sich um eine deutlich kleinere Ausführung handeln, mit einer „Spannweite“ von nur gut einem Meter. Der Propeller soll am Hafen auf einem Sockel aufgestellt werden, ebenso wie eine dazu passende Infotafel. Auf der Nabenabdeckung wird auf das Firmenjubiläum als Anlass für die Aufstellung hingewiesen werden. Insgesamt hat die Sachspende nach Angaben des Unternehmens, einer der größten Hersteller von Schiffspropellern weltweit, einen Wert von rund 6000 Euro.

Der Stadtentwicklungsausschuss empfiehlt der Verwaltung, die Annahme des Geschenks in einem einstimmigen Beschluss. Die Idee, das Präsent in einen zu entwerfenden Brunnen zu integrieren, wurde nach kurzer Diskussion nicht weiter verfolgt. Allerdings überlegt Stadtplanerin Diana Lucas–Drogan, den künftigen Standort des Propellers mit „Stadtmobiliar“ wie Sitzbänken aufzuwerten.