StartseiteRegionalMüritzPolizei kann Einbrecher in Seenplatte nach zweieinhalb Jahren ermitteln

Fahndungserfolg

Polizei kann Einbrecher in Seenplatte nach zweieinhalb Jahren ermitteln

Priborn / Lesedauer: 1 min

Der Einbrecher war zur Tatzeit nicht einmal 18 Jahre alt, als er in Priborn in eine Firma einbrach. Nun hat er die Tat bei einer Vernehmung gestanden.
Veröffentlicht:09.02.2023, 13:30

Artikel teilen:

Die Polizei kann von einem Erfolg berichten – sie hat einen länger zurückliegenden Einbruch in der Seenplatte aufklären können.

Lesen Sie auch: Schon wieder Einbruch im Agrarbetrieb – Chefin setzt Belohnung aus

Ende Juni 2020 wurde in Priborn in die Räumlichkeiten einer Firma in der Dorfstraße eingebrochen. Dabei wurde wurde Bargeld im vierstelligen Bereich entwendet. Am Tatort konnten mehrere Spuren durch den Kriminaldauerdienst Neubrandenburg gesichert werden, berichtet die Polizei in einer Mitteilung.

Nach umfangreichen Ermittlungen ist es den Polizisten des Kriminalkommissariats in Röbel nun gelungen, einen Tatverdächtigen zu ermitteln: Diverse Spuren konnten nun dem heute 19-jährigen Mann zugeordnet werden, der die Tat im Rahmen der folgenden Vernehmung auch gestand.