StartseiteRegionalNeubrandenburgBetrunkene kracht nachmittags in Neubrandenburg mit Rad gegen parkendes Auto

Alkohol-Fahrt

Betrunkene kracht nachmittags in Neubrandenburg mit Rad gegen parkendes Auto

Neubrandenburg / Lesedauer: 1 min

Am Freitagnachmittag kam es in Neubrandenburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einer betrunkenen Radfahrerin und einem geparkten Auto.
Veröffentlicht:23.09.2022, 16:59

Artikel teilen:

Da war Alkohol im Spiel: Eine Radfahrerin knallte am Freitag gegen 14.15 Uhr in der Lindenstraße in Neubrandenburg gegen ein geparktes Auto. Der PKW war allerdings im eingeschränkten Halteverbot geparkt.

Lesen Sie auch: Zoll beschlagnahmt auf A20 Waffen, Dopingmittel und über 10.000 Zigaretten

Die 33-jährige Fahrradbesitzerin fuhr auf der Lindenstraße, aus der Neustrelitzer Straße kommend, in Richtung Augustabad und sah sich kurzzeitig um. Hierbei kam es zum frontalen Zusammenstoß mit dem geparkten PKW. Die Fahrradfahrerin verletzte sich dabei leicht.

Lesen Sie auch: Radfahrerin kollidiert auf Usedom mit der Bäderbahn

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde gegen die Dame eingeleitet. Es entstand ein Sachschaden von etwa 700 Euro.