StartseiteRegionalNeubrandenburgBrandstiftung in Friedland – Polizei sucht Zeugen

Feuer nahe Haus

Brandstiftung in Friedland – Polizei sucht Zeugen

Friedland / Lesedauer: 2 min

In Friedland gab es ein nächtliches Feuer nahe einem Wohnhaus. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und Hinweisen.
Veröffentlicht:13.11.2023, 13:54

Artikel teilen:

Die Friedländer Feuerwehr musste am Karnevalstag gleich dreimal ausrücken. Neben der Begleitung des St. Martin Umzuges und dem eigentlich gut geplanten und wohlverdienten Kameradschaftsabend kamen auch drei Einsätze auf die Feuerwehrfrauen und -männer zu.

Einer jedoch wird die Einsatzkräfte noch lange beschäftigen, denn laut Polizei und Feuerwehr hat es bereits zum dritten Mal in Folge innerhalb der vergangenen Jahre in der Friedländer Lessingstraße gebrannt.

Feuer nahe Wohnhaus in der Nacht

Wie André Böttcher, Pressesprecher der Polizei Neubrandenburg, auf Nachfrage mitteilte, haben die Polizeibeamten am Samstagabend gegen 22.50 Uhr von einem Brand erfahren und sich sofort auf den Weg gemacht. Zu diesem Zeitpunkt standen die unter einem Carport gelagerten Holzpellets bereits in Brand und wurden durch die Feuerwehr gelöscht.

In Friedland brannte es Samstagnacht an einem Schuppen mit Brennholz. Die Feuerwehr konnte den Brand nahe es Wohnhauses noch rechtzeitig löschen. 
In Friedland brannte es Samstagnacht an einem Schuppen mit Brennholz. Die Feuerwehr konnte den Brand nahe es Wohnhauses noch rechtzeitig löschen.  (Foto: Felix Gadewolz)

Wehrleiter Stephan Drews weiß, wie gefährlich ein solcher Brand in der Nähe eines Wohnhauses ist und betont, dass hier nicht nur der Sachschaden eine Rolle spiele, sondern auch jedes Mal Menschenleben in Gefahr sei. Deshalb hoffen die Einsatzkräfte jetzt auf einen schnellen Ermittlungserfolg der Polizei.

Die eingesetzten Beamten haben noch am Abend Zeugen befragt und die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Bürgerinnen und Bürger, die sachdienliche Hinweise geben können, mögen sich bitte bei der Polizei in Friedland oder jeder anderen Dienststelle melden.

Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte Schlimmeres verhindert werden. An dem Carport entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro, so die Polizei.