StartseiteRegionalNeubrandenburgEinbrecher stehlen wertvolle Münzsammlung in Neubrandenburg

Hinweise gesucht

Einbrecher stehlen wertvolle Münzsammlung in Neubrandenburg

Neubrandenburg / Lesedauer: 1 min

Erst brachen sie ein Fenster auf, dann drangen die Einbrecher in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein – gezielt? Der Schaden wird auf eine fünfstellige Summe geschätzt.
Veröffentlicht:07.12.2023, 09:44

Artikel teilen:

Einbrecher haben in Neubrandenburg eine komplette Münzsammlung gestohlen. Der Vorfall ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus im Katharinenviertel nördlich der Neubrandenburger Innenstadt, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte.

Warnung vor Ankauf-Annoncen in Zeitungen

Nach bisherigen Ermittlungen hebelten die Täter zwischen Sonntagmittag und Montagnachmittag, als die Bewohner nicht zu Hause waren, ein Fenster an dem Gebäude auf. Sie kamen über den Flur zu der betreffenden Wohnung und brachen ein.

Als die Mieter am Montag zurückkamen, fehlten Schmuck und die nach Angaben der Eigentümer wertvolle Sammlung von Geldstücken. Der Gesamtschaden wurde auf eine fünfstellige Summe geschätzt.

Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen und prüft nun auch, woher die Täter vielleicht von der Münzsammlung gewusst haben könnten. Ermittler warnten Besitzer zuletzt immer wieder davor, sich auf ähnlich aussehende Ankauf-Annoncen in Zeitungen und anderen Medien hin zu melden.

Einbruch im neu gebauten Wohnquartier

Im fast gleichen Zeitraum ereignete sich in Neubrandenburg ein zweiter Wohnungseinbruch. Im neu gebauten Wohnquartier im Brauereiviertel wurden aus einem Haus Bargeld, ein Smartphone und ein Laptop entwendet. Hier sollen die Täter zwischen Sonntagabend und Montagmorgen eingedrungen sein.

Um sich vor Einbrüchen besser zu schützen, sollten Fenster, Balkon- und Terrassentüren bei Abwesenheit auch geschlossen werden, sagte die Polizeisprecherin. Ein gekipptes Fenster sei faktisch wie eine Einladung an Straftäter. Zudem sollte das Haus auch bei Abwesenheit wie bewohnt wirken: Das sei auch mit Zeitschaltuhren für Lampen, Adventsbeleuchtung oder Radios möglich.