StartseiteRegionalNeubrandenburgFast 13.000 Kilometer geschafft bei „Friedland bewegt sich“

Gemeinsam fit

Fast 13.000 Kilometer geschafft bei „Friedland bewegt sich“

Friedland / Lesedauer: 1 min

Über 100 Teilnehmer nahmen im Januar teil an der diesjährigen Aktion „Friedland bewegt sich“. Im Schnitt hatte am Monatsende jeder fast 130 Kilometer in den Beinen. 
Veröffentlicht:10.02.2024, 12:02

Artikel teilen:

Bei der Bewegungsaktion „Friedland bewegt sich“ haben die Teilnehmer in diesem Jahr ordentlich Kilometer zurückgelegt. Obwohl der Wettergott es in diesem Jahr wirklich nicht gut meinte, seien final „beeindruckende, gemeinsame 12.965,33 Kilometer“ im gesamten Januar zusammen gekommen.

Medaillenübergabe für Teilnehmer

Das Gemeinschaftsprojekt von der Stadt Friedland und dem TSV 1814 Friedland ist am 1. Januar 2024 zum dritten Mal an den Start gegangen. Wie die Veranstalter dem Nordkurier mitteilten, wurde die Aktion „richtig gut angenommen“. Getreu dem Motto „Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.“ hätten sich 105 Läufer angemeldet und während des ganzen Monats fleißig Kilometer zu Fuß oder mit dem Rad gesammelt.

Dabei seien die Läufer nicht ausschließlich aus dem direkten Umland, sondern sogar aus entfernten Großstädten, teilte Kathrin Rösler von der Stadt dem Nordkurier mit. Ein virtueller Lauf beinhaltete in diesem Jahr einen 8378-Kilometer-Sternlauf zu den Partnerstädten Friedlands. Die Idee dazu sei während der Planungen zum Städtepartnertreffen entstanden, das am ersten Juliwochenende 2024 stattfindet.

Weil so viel gelaufen worden sei, habe man sich zusätzlich für eine Abschlussrunde um alle Partnerstädte in Deutschland, Polen, Russland und Tschechien entschieden. Das seien dann weitere 3045 Bewegungskilometer gewesen.

Am 2. Februar fand beim TSV 1814 Friedland eine Medaillenübergabe statt. Für alle, daran nicht teilnehmen konnten, gibt es die Möglichkeit, sich die Laufmedaille zu den Bürozeiten in der Geschäftsstelle des TSV 1814, in der Rudolf-Breitscheid-Straße 5 abzuholen oder die Anschrift mitzuteilen, sodass sie zugeschickt werden kann.

Das Orgateam freut sich nach eigenen Angaben, wenn es auch im kommenden Januar wieder heißt: „Friedland bewegt sich 2025“. Wer einen Vorschlag für ein gemeinsames Ziel hat, kann sich gern per Mail melden an lauf@ tsv-friedland-1814.de.