StartseiteRegionalNeubrandenburgGolchener Jugendfeuerwehr ist neuer Amtsmeister

Amtsausscheid

Golchener Jugendfeuerwehr ist neuer Amtsmeister

Wildberg / Lesedauer: 1 min

Beim Amtsausscheid des Feuerwehrnachwuchses im Treptower Tollensewinkel hatten die Golchener die Nase vorn. Die Altentreptower übten sich im Anschluss in Selbstkritik.
Veröffentlicht:02.05.2023, 18:22

Artikel teilen:

Lampenfieber vor dem Wettkampf hatten wohl alle Teams beim Amtsausscheid der Jugendfeuerwehren aus dem Treptower Tollensewinkel. Kein Wunder, galt es doch für den Nachwuchs, ihre Kenntnisse und Schnelligkeit unter Beweis zu stellen. In verschiedenen Disziplinen eiferten die Kinder– und Jugendmannschaften um die beste Zeit auf dem Reitplatz in Wildberg.

Altentreptower Fehler leicht abzustellen

Auch die Altentreptower Jugendfeuerwehr ging an den Start. „Dennoch schlichen sich grobe Fehler ein, die in der Übungsphase mit den Jugendlichen schlicht falsch geübt wurden“, schreiben die Kameraden selbstkritisch auf ihrer Facebook–Seite. „Aber diese Fehler sind sehr leicht abzustellen. Sie waren jedoch für die heutige gezeigte Leistung unserer Jugend völlig unnötig. Aus unseren Fehlern werden wir definitiv lernen und sind zum Kreisausscheid wieder voll da.“

Insgesamt reichte es nur für den fünften Platz. Ganz oben auf dem Siegertreppchen landeten die neuen Amtsmeister aus Golchen, gefolgt von den Kameraden aus Groß Teetzleben und Wildberger, die den zweiten und dritten Platz belegten.