Polizei

Graffiti-Sprayer in Neubrandenburg dank Zeugenhinweis erwischt

Neubrandenburg / Lesedauer: 1 min

Zwei junge Sprayer sind am Mittwochnachmittag von der Polizei in Neubrandenburg auf frischer Tat ertappt worden. Sie hatten nicht nur Farbdosen dabei.
Veröffentlicht:28.04.2022, 16:13
Aktualisiert:28.04.2022, 16:18

Von:
Artikel teilen:

Am Mittwoch konnten zwei Sprayer in Neubrandenburg durch einen Hinweis von der Polizei erwischt werden. Gegen 13.30 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem er zwei Personen entdeckt hatte, die Heizrohre in der Usedomer Straße mit Graffiti besprühten. Die Polizei konnte die beiden Deutschen (17, 18 Jahre) am Tatort noch erwischen.

Nicht nur Spraydose gefunden

Bei der Durchsuchung der Ertappten und dessen Sachen fanden die Beamten einen Graffiti-Marker. Am Tatort entdeckten die Polizisten eine Farbspraydose und frisch aufgebrachten Graffiti „CFK” und „18 OXE ZAS”. Dazu wurden laut Polizei, dort auch Betäubungsmittel und Drogenutensilien gefunden.

Alle Gegenstände wurden sichergestellt und Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen, so ein Polizeisprecher. Das Neubrandenburger Kriminalkommissariat ermittelt nun.

Mehr lesen: undefined