StartseiteRegionalNeubrandenburgIn Extremo, Clueso und Sarah Connor locken an den Tollensesee

Open–Air–Konzerte

In Extremo, Clueso und Sarah Connor locken an den Tollensesee

Neubrandenburg / Lesedauer: 2 min

Drei tolle Open–Air–Abende im Nordosten stehen bevor. In Extremo, Clueso und Sarah Connor spielen am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 19 Uhr in Neubrandenburg.
Veröffentlicht:21.06.2023, 15:21

Artikel teilen:

Drei Abende, drei Open–Air–Knaller — ab Freitag geben sich auf der Open–Air–Fläche vor der Stadthalle am Neubrandenburger Tollensesee einige Top–Stars der deutschen Musikszene das Mikrofon in die Hand. Den Auftakt machen am 23. Juni die Bänkelrocker von In Extremo, gefolgt von Clueso am Sonnabend, den 24. Juni. Zum Abschluss am Sonntag, den 25. Juni, macht dann Sarah Connor Neubrandenburg ihre Aufwartung. Ein dreifaches Geburtstagsständchen mit Popstars von nationalem Rang soll es werden, schließlich feiert die Vier–Tore–Stadt als Konzertort das ganze Jahr über 775–jähriges Gründungsjubiläum.

Auch das Wetter spielt mit

Doch Open–Air–Konzerte machen natürlich am meisten Spaß, wenn das Wetter mitspielt. Und da verspricht Meteorologe Dominik Jung, der mit seinem Portal wetter.net für den Nordkurier die Vorhersagen erstellt, ein in weiten Teilen besucherfreundliches Wochenende. Einzig und allein für den Freitag sieht er noch ein paar Regenschauer voraus, die aber zum Abend hin abgeklungen sein sollten. Mit Temperaturen um die 19 Grad sei es auch angenehm frisch, so dass sich jeder Konzertbesucher warmtanzen kann.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um diesen Inhalt darzustellen.

Mit nochmals deutlich freundlicheren Bedingungen können alle Clueso–Besucher am Samstag rechnen. Dominik Jung spricht von Temperaturen bis 23 Grad und sonnigem, trockenen Wetter. Und für Sarah Connor am Sonntag, die sich in diesem Frühjahr von einem schweren Skiunfall erholen musste, gibt die Sonne dann alles. Temperaturen bis 26 Grad Celsius und blauer Himmel sind laut Meteorologen–Vorhersage angesagt.

Die drei Konzerte von In Extremo (Freitag), Clueso (Samstag) und Sarah Connor (Sonntag) beginnen jeweils um 19 Uhr auf der Open–Air–Fläche im Kulturpark an der Stadthalle. Gäste sollten den Stadtbus (Haltestelle Treptower Tor) oder bei der Anreise mit Auto die Parkplätze Am Stargarder Tor sowie auf der Festwiese im Kulturpark nutzen. 

Für die 3 Konzerte von In Extremo, Clueso und Sarah Connor (23.-25. Juni) gibt es noch Karten, online oder in Neubrandenburg beim Ticketservice im HKB am Markt.