StartseiteRegionalNeubrandenburgKrimi-Lesung mit Florian Lukas im Neubrandenburger Marstall

Kultur-Tipp

Krimi-Lesung mit Florian Lukas im Neubrandenburger Marstall

Neubrandenburg / Lesedauer: 1 min

Freier Eintritt im Marstall: In Neubrandenburg liest am Donnerstag der Schauspieler Florian Lukas aus einem neuen Krimi-Roman, der in den 1990ern spielt. 
Veröffentlicht:04.12.2023, 11:54

Artikel teilen:

Der Schauspieler Florian Lukas ("Good Bye, Lenin!") liest am Donnerstag, 7. Dezember, im Neubrandenburger Marstall aus dem neuen Buch „Tod im Aufbruch“ von Richard Grosse. Das Buch spielt im Berlin der 1990er Jahre nach der Deutschen Wiedervereinigung.

Lesung in der Behmenstraße

Ein „Berater“ aus Bayern zeigt den „Ossis“, wie man in diesen Umbruchzeiten das große Rad dreht. Bis ein Toter den innerbetrieblichen Frieden stört. Ein Fall für Kommissar und Ex-Major Karl Bircher. "Tod im Aufbruch“ ist das vierte Buch von Richard Grosse.

Der Biochemiker war Professor an der Akademie der Wissenschaften. Seit Ende seiner beruflichen Tätigkeit widmet er sich dem Schreiben. Die Lesung in der Behmenstraße 16 beginnt um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.