StartseiteRegionalNeubrandenburgNeubrandenburger Grüne mit neuem Sprecher

Partei

Neubrandenburger Grüne mit neuem Sprecher

Neubrandenburg / Lesedauer: 1 min

Er ist in der Partei kein unbekanntes Gesicht. Sein Herzensthema ist unter anderem sozialer Zusammenhalt.
Veröffentlicht:15.10.2022, 05:15

Artikel teilen:

Die Neubrandenburger Grünen haben einen neuen Sprecher. Benjamin Grohs wurde jetzt vom Ortsverband der Vier-Tore-Stadt im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in sein Amt gewählt. Grohs ist kein unbekanntes Gesicht, 2017 war der gelernte Krankenpfleger bereits Sprecher des Kreisverbandes. Nach einer persönlichen Auszeit will er sich nun wieder politisch engagieren.

Lesen Sie auch: Chef der Grünen-Fraktion tritt aus – was dahinter steckt

Vorgänger kandidierten nicht mehr

„Diversität, sozialer Zusammenhalt und Bildung sind meine Herzensthemen“, sagte Grohs in seiner Nominierungsrede. Der 32-Jährige löst Irene Blendinger, Nils Bayer, Anna-Luisa Plessow und Martin Krell ab, die nicht erneut kandidierten.

Mehr lesen: Grüne in MV greifen nach Amt des Oberbürgermeisters

Grüne mit 5 Mandaten in der Stadtvertretung

Benjamin Grohs besitzt zur Zeit kein Mandat auf Stadt- oder Kreisebene. Seine Partei hat aber im Neubrandenburger Stadtparlament seit der Wahl 2019 fünf Sitze inne. Damit konnten die Grünen ihr Ergebnis im Vergleich zur Wahl davor fast verdoppeln.