StartseiteRegionalNeubrandenburgNeubrandenburger Klinikum gleich dreimal ausgezeichnet

FAZ-Ranking

Neubrandenburger Klinikum gleich dreimal ausgezeichnet

Neubrandenburg / Lesedauer: 1 min

Das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg gehört laut Studie zu den besten Krankenhäusern des Landes. Drei Fachbereiche stechen dabei besonders heraus.
Veröffentlicht:17.07.2022, 18:25

Artikel teilen:

Das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum gehört laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) zu den besten Krankenhäusern des Landes. In einem jährlichen Bericht, in dem etwa 1700 von 2400 deutschen Krankenhäusern bewertet werden, konnte das Neubrandenburger Klinikum in drei Kategorien ausgezeichnet werden. Dazu gehören die drei Fachbereiche „Geriatrie, Innere Medizin mit Schwerpunkt Geriatrie“, „Strahlenheilkunde, Radiologie, Nuklearmedizin“ sowie „Anästhesiologie und Intensivmedizin“.

Lesen Sie auch: Vier Neubrandenburger Ärzte auf der Exzellenz-Liste

„Wir freuen uns über diese Wertschätzung für das Klinikum und damit über die Anerkennung der Leistungen unserer Mitarbeitenden. Das FAZ-Institut hat die Studie zum fünften Mal zur Orientierung für Patienten durchgeführt“, so eine Krankenhaussprecherin.

Lesen Sie auch: Frühchenstation – Neubrandenburger Klinikmitarbeiter machen Druck

Bei der Bewertung wurden die Krankenhäuser in verschiedene Kategorien eingeteilt. Universitäts- und Reha-Kliniken zum Beispiel sind in einer gesonderten Kategorie. Das Dietrich-Bonhoeffer-Krankenhaus gehört zu den Einrichtungen mit mehr als 800 Betten. In MV wurden in derselben Kategorie sonst nur die Helios Kliniken in Schwerin mit einer Auszeichnung bedacht.