StartseiteRegionalNeubrandenburgParkplatz unter Wasser – Pump-Einsatz vor Baumarkt

Unwetter

Parkplatz unter Wasser – Pump-Einsatz vor Baumarkt

Neubrandenburg / Lesedauer: 1 min

Umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller: Der Starkregen in der Nacht zu Samstag hat auch Neubrandenburg erwischt. Am Vormittag musste eine Spezialfirma mit Wasserpumpen anrücken.
Veröffentlicht:10.07.2021, 12:55

Artikel teilen:

Starkregen und Windböen hatten am Freitag und in der Nacht zum Samstag für zahlreiche Feuerwehreinsätze und Überflutungen gesorgt. Gleich mehrfach mussten die Freiwilligen und Berufsfeuerwehren an der Seenplatte ausrücken, um vollgelaufene Keller und umgefallene Bäume zu beseitigen.

Lesen Sie auch: Wetterexperte kündigt Gruselsommer an

Baum stürzt auf Gehweg

In Neubrandenburg standen erneut Straßen und Parkplätze unter Wasser. Am Samstag war einer Fußgängerin ein umgefallener Baum in der Oststadt aufgefallen. Sie alarmierte die Feuerwehr, weil der große Stamm über einen Gehweg gefallen war.

Besonders viel Wasser stand in der Ihlenfelder Vorstadt, unter anderem auf dem Parkplatz eines Baumarktes. Eine Spezialfirma musste beauftragt werden, um die Parkflächen von den Wassermassen zu befreien. Der Wetterdienst hatte zuvor jedoch eine amtliche Warnung vor ergiebigen Starkregen herausgegeben.