StartseiteRegionalNeubrandenburg► Scheune mit Mopeds und Rasentraktoren verbrannt – hoher Schaden

Feuerwehreinsatz

► Scheune mit Mopeds und Rasentraktoren verbrannt – hoher Schaden

Golchen / Lesedauer: 1 min

In Golchen bei Altentreptow hat ein Brand am späten Sonntagabend für Aufregung gesorgt. Eine große Scheune fing Feuer, es besteht Verdacht der Brandstiftung.
Veröffentlicht:12.02.2024, 07:00

Artikel teilen:

Nach einem Scheunenbrand mit hohem Schaden in Golchen, westlich von der Burg Klempenow, ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Das Feuer war am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr in dem landwirtschaftlichen Lagergebäude auf einem Privatgrundstück ausgebrochen, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte.

In der Scheune waren unter anderem mehrere Mopeds, Rasentraktoren und andere technische Geräte sowie Brennholz gelagert, was alles ein Raub der Flammen wurde.

Etwa 60 Feuerwehrleute aus Altentreptow, Burow-Weltzin, Golchen, Kölln und Werder löschten die Flammen, die die gesamte Scheune erfasst hatten.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um diesen Inhalt darzustellen.

Der Sachschaden wird auf 80.000 Euro geschätzt. Die Staatsanwaltschaft setzte einen Brandgutachter ein, der die genaue Ursache für das Feuer herausfinden soll.