StartseiteRegionalNeubrandenburgSeenplatte verlängert Corona-Maßnahmen

Trotz Rückgang

Seenplatte verlängert Corona-Maßnahmen

Seenplatte / Lesedauer: 1 min

Obwohl der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte seit Tagen unter einem Inzidenzwert von 150 liegt, werden Ausgangssperre und 15-Kilometer-Radius verlängert.
Veröffentlicht:28.01.2021, 17:52

Von:
  • Henning Stallmeyer
Artikel teilen:

Die Ausgangssperre und der eingeschränkte Bewegungsradius gelten im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte noch zwei Wochen länger. Damit werden alle Corona-Regelungen bis zum 14. Februar verlängert, wie eine Sprecherin des Landkreises mitteilte. Bürger dürfen sich ohne Ausnahmeregelung maximal in einem 15-Kilometer-Radius von ihrer Meldeadresse bewegen. Die Ausgangssperre gilt von 21 bis 6 Uhr.

Inzidenz-Richtwert von 150

Die neue Allgemeinverfügung sei vor allem im Zusammenhang mit der neu gefassten Corona-Ampel des Landes Mecklenburg-Vorpommern notwendig geworden. Diese neue Ampel ist auf einen Inzidenzwert von 150 eingestellt. Diese Inzidenz muss 14 Tage ununterbrochen unterschritten werden, bevor die geltenden strengen Regeln widerrufen werden können, heißt es vom Landkreis. Weil eine dauerhafte Unterschreitung bisher jedoch noch nicht zu verzeichnen ist und bis zum 31. Januar auch nicht mehr erreicht werden könne, musste die Gültigkeit der bisherigen Allgemeinverfügung verlängert werden, heißt es in dem Schreiben des Landkreises.

Ziel der Landesregierung ist es, den Rückgang des Infektionsgeschehens noch einmal deutlich zu beschleunigen und die 7-Tage-Inzidenz dauerhaft auf unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner zu senken.

Am Donnerstag lag der Inzidenzwert im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte laut Lagebericht bei 136,8. In Brandenburg hatte das zuständige Gesundheitsministerium am Donnerstag gemeldet, dass die Virus-Mutation nun auch dort festgestellt worden ist. Der Chefhygieniker der Universität Greifswald sagte zuletzt, dass es nur noch eine Frage der zeit sei, bis sie auch in Mecklenburg-Vorpommern nachgewiesen wird.