StartseiteRegionalNeubrandenburgSo viele 5. Klassen wie nie lernen jetzt in Altentreptow

Schulstart

So viele 5. Klassen wie nie lernen jetzt in Altentreptow

Altentreptow / Lesedauer: 1 min

Die KGS Altentreptow startet mit einem Rekord in das neue Schuljahr. Zur Begrüßung nach den Sommerferien hatte der Schulleiter aber noch weitere gute Nachrichten. 
Veröffentlicht:28.08.2023, 17:25

Artikel teilen:

Nach sechs Wochen Sommerferien hat am Montag wieder die Schule in Mecklenburg-Vorpommern begonnen. So hat auch die Kooperative Gesamtschule (KGS) Altentreptow ihre Neuankömmlinge traditionell begrüßt. Für sie gab es zudem selbstgemachte Hausaufgabenhefte, die vom Förderverein der Schule gesponsert wurden.

„Die Schule wächst in der Breite“

In diesem Jahr gibt es laut Schulleiter Dirk–Michael Brüllke zum ersten Mal fünf 5. Klassen an der KGS Altentreptow. „Die Schule wächst in der Breite und das könnte eines Tages auch eine neue Herausforderung für den Schulträger werden“, sagt Brüllke. Insgesamt seien es 123 Schülerinnen und Schüler, die nun die fünfte Klasse an der hiesigen Schule besuchen. Sie kommen unter anderem aus den Grundschulen in Altentreptow, Burow, Neverin und Sarow.

Endlich wieder eine Schulsozialarbeiterin

Nach einigen Jahren der Stagnation soll auch der Ganztagsbereich der KGS weiter wachsen. Ab sofort gibt es neun Angebote, die von Honorarkräften gestaltet werden, berichtet der Schulleiter. Mit Finja Kiel hat die Schule seit Kurzem auch endlich wieder eine Sozialarbeiterin, die sich um die Belange der Schüler kümmert.