StartseiteRegionalNeubrandenburgStadtwerke Neubrandenburg warnen vor Betrugs-Anrufen

Betrugsmasche

Stadtwerke Neubrandenburg warnen vor Betrugs-Anrufen

Neubrandenburg / Lesedauer: 1 min

Vermeintliche Mitarbeiter der Neubrandenburger Stadtwerke versuchen derzeit, Kontonummern und andere persönliche Daten telefonisch zu erfahren. Das Unternehmen warnt.
Veröffentlicht:28.01.2022, 13:50

Artikel teilen:

Die Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) warnen erneut vor Telefon-Betrügern. In Neubrandenburg würden sich derzeit Anrufe häufen, „bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter von neu.sw ausgeben”, teilt das städtische Unternehmen mit. Dabei würden die Angerufenen aufgefordert, persönliche Daten wie Kontonummer, Zählernummer oder Jahresverbräuche anzugeben.

Es ist bereits das dritte Mal innerhalb eines halben Jahres, dass die Stadtwerke vor der Betrugsmasche warnen müssen. Bereits im Juli und im Oktober 2021 hatten sich die Anrufe gemehrt.

„Aus diesem Grund weisen wir darauf hin, dass neu.sw-Mitarbeiter weder telefonisch noch an Haustüren sensible Daten abfragen oder Verträge abschließe”, betont das Unternehmen. Kundenbesuche würden immer zuvor angemeldet, Mitarbeiter könnten sich ausweisen und vertragliche Änderungen kämen immer schriftlich.

Wer als Kunde bereits einen solchen Anruf erhalten hat, könne sich telefonisch unter 0800 3500-800, per E-Mail an [email protected] und persönlich im Kundenbüro im Marien-Carrée melden. tp