StartseiteRegionalNeustrelitzAutos krachen in Neustrelitz frontal zusammen

Verkehrsunfall 

Autos krachen in Neustrelitz frontal zusammen 

Neustrelitz / Lesedauer: 1 min

Auf glatter Fahrbahn ist in Neustrelitz ein Autofahrer mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten. Insgesamt wurden drei Personen bei dem Unfall verletzt. 
Veröffentlicht:09.02.2024, 10:31

Artikel teilen:

Im Stadtteil Kiefernheide in Neustrelitz hat es Freitag gegen 9.30 Uhr einen Verkehrsunfall gegeben. Zwei Pkw sind in der Karbe-Wagner-Straße auf glatter Fahrbahn kollidiert.

Die Pkw kollidierten auf der glatten Fahrbahn.
Die Pkw kollidierten auf der glatten Fahrbahn. (Foto: Jana Schrödter)

Eine Person stand nach dem Unfall unter Schock. Ein Notarztwagen wurde angefordert, hieß es von Andre Böttcher von der Polizeiinspektion Neubrandenburg. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr Neustrelitz waren vor Ort. Die Unfallstelle wurde abgesichert, und die Polizei regelte die Verkehrsführung.

Die Feuerwehr Neustrelitz und die Polizei waren vor Ort.
Die Feuerwehr Neustrelitz und die Polizei waren vor Ort. (Foto: Jana Schrödter)

Als Unfallursache gab die Polizei an, dass das Fahrzeug des Unfallverursachers aufgrund von witterungsbedingter Straßenglätte in den Gegenverkehr geriet, sodass es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Alle drei beteiligten männlichen Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Unfallverursacher ist 84 Jahre alt. In dem anderen Pkw saßen zwei 40 und 43 Jahre alte Männer.

"Der Gesamtschaden wird auf 17.000 Euro geschätzt, wobei beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und geborgen werden mussten", sagte Andre Böttcher von der Polizeiinspektion Neubrandenburg.