Filmpreis

Dieses Kinoprogramm ist ausgezeichnet

Ludwigslust / Lesedauer: 1 min

Erneut wurden die Kinomacher aus der Alten Kachelofenfabrik in Neustrelitz für ihre Arbeit ausgezeichnet. Diesmal von Kulturstaatsministerin Claudia Roth persönlich.  
Veröffentlicht:31.08.2023, 16:36

Von:
  • Bianka Lenz
Artikel teilen:

Zum 22. Mal in Folge wurde das Fabrik.Kino 1 in der  Alten Kachelofenfabrik Neustrelitz auf Vorschlag der Kinoprogrammpreisjury „für das besonders gute Jahresfilmprogramm 2022“ als eines von drei Kinos in MV ausgezeichnet. Kulturstaatsministerin Claudia Roth überreichte am Mittwochabend die Auszeichnung.

7500 Euro Preisgeld

In der Stadthalle in Ludwigslust erklärte sie, an die Kinomacherinnen gerichtet, unter anderem: „Kinos und Verleihunternehmen sind wesentliche Säulen unserer reichen Kulturlandschaft. Besonders die Preisträger des heutigen Abends stehen für den kulturell wertvollen Film abseits der großen Blockbustermaschinerie. Vor allem der Arthouse–Film braucht solche Verleiherinnen und Programmkinobetreiber, die sich mit Leidenschaft und Risikobereitschaft für das Kino als experimentelles Filmkunstlabor einsetzen, als Kulturort der Begegnung und als Impulsgeber für neue gesellschaftliche Debatten.“

An der gut besuchten Preisverleihung in Ludwigslust nahmen auch der Kinoleiter Horst Conradt und seine Mitarbeiterin Susanne Pahlke teil und brachten die begehrte Urkunde mit nach Neustrelitz. Die aufmunternden Worte der Ministerin — und nicht zuletzt die damit verbundene Prämie von 7500 Euro sind dem Team in der Alten Kachelofenfabrik natürlich Ansporn, weiterhin konsequent ein Filmkunst–Programm anzubieten. „Auch wir im Fabrik.Kino in Neustrelitz werden weiterhin unseren besonderen Beitrag zum lokalen Kulturangebot leisten“, erklärte Horst Conradt.