StartseiteRegionalNeustrelitzBereit für ein bisschen Headbanging und Luftgitarre?

Konzert

Bereit für ein bisschen Headbanging und Luftgitarre?

Neustrelitz / Lesedauer: 1 min

Ihr neues Album "Infinite Heights" hört sich an wie ein Abschluss und ein Neustart zugleich. Es erschien kürzlich auf dem Neustrelitzer Plattenlabel Poly Unique. Jetzt gibt die Band ein Konzert in der Kachelofenfabrik.
Veröffentlicht:09.02.2024, 17:02

Artikel teilen:

Handgemachte, ehrliche und pure Rock- und Metalmusik erwartet Freunde der Instrumentalmusik am Samstag, 17. Februar, um 19.30 Uhr in der kleinen Scheune der Alten Kachelofenfabrik.

Wenn die Durchschlagskraft von Post-Rock auf den schwebenden Sound des Shoegaze der achtziger Jahre trifft, zeigt sich, dass diese Band keine Worte braucht, um die Hörerschaft mit auf eine Reise zu nehmen. Aus dem Nichts kamen MMTH aus Aurich im Ostfriesland im Jahr 2017 mit ihrem Debüt Album "Paternoster". Das Quartett von der Nordsee hatte einen rasanten Start, Demo des Monats beim Visions Magazin, 10 Best New Acts im Arctic Drones Online-Voting sowie Platzierungen auf Szene-Samplern. Es folgten Shows in Deutschland und den Niederlanden sowie eine Deutschlandtour.

Kürzlich beim Neustrelitzer Label erschienen

Der Sound von MMTH ist trockener als klassischer Post-Roc. Es liegt mehr Gewicht im Groove. Gitarrenriffs stehen hier und da auch mal für sich. Atmosphäre wird eher durch Kontraste geschaffen. Die Mitglieder selbst bezeichnen das Ganze schlicht als Instrumental Rock. Bei dieser Musik begegnen sich träumerische Melodien und knackige Riffs auf Augenhöhe und bilden einen roten Faden. Das neue Album "Infinite Heights" hört sich an wie ein Abschluss und ein Neustart zugleich. Es erschien kürzlich auf dem Neustrelitzer Plattenlabel Poly Unique.