StartseiteRegionalNeustrelitzWolfspädagoge begibt sich auf Spurensuche - und lädt dazu Gäste ein

Naturwanderung

Wolfspädagoge begibt sich auf Spurensuche - und lädt dazu Gäste ein

Neustrelitz / Lesedauer: 1 min

Wolfspädagoge Thomas Frost versteht die Wölfe und hat einiges über sie zu berichten. Unter anderem geht er bei einer Wanderung der Frage nach: Wie ticken Wölfe und wie sieht effektiver Herdenschutz aus?
Veröffentlicht:13.02.2024, 12:12

Artikel teilen:

Der Wolf ist überall Thema, nicht nur bei Nutztierhaltern und Jägern. Die Lager zwischen Wolfsliebhabern und Wolfsgegnern sind gespalten. Wie ticken Wölfe und wie sieht effektiver Herdenschutz aus? Dieser Frage geht Wolfspädagoge Thomas Frost unter anderem bei seiner Naturwanderung am Sonntag, dem 3. März, ab 11 Uhr in Neustrelitz nach. "Kommt mit auf Wanderung und taucht mit meinen Wolfshunden und mir ein in die faszinierende Welt der Wölfe. Erfahrt unter anderem, warum sie so wichtig für uns Menschen waren und was sie heute zu leisten imstande sind. Warum eine Bejagung nicht dumm, sondern sehr dumm wäre und wie wir unsere Weidetiere wirklich bestmöglich schützen können", sagt er.

Zwei-Stunden-Wanderung geplant

Dauer der Wanderung: zwei Stunden.  Anmeldung unter: 0174/4095706.