StartseiteRegionalNeustrelitzPkw-Fahrer stoppt stark betrunkene 70-Jährige

Heldenhaft

Pkw-Fahrer stoppt stark betrunkene 70-Jährige

Neustrelitz / Lesedauer: 1 min

Szenen, fast wie aus einem Actionfilm zwischen Neustrelitz und Feldberg: Ein couragierter Fahrer hat eine völlig betrunkene 70-Jährige auf der B198 gestoppt. Die Polizei hörte permanent mit.
Veröffentlicht:10.08.2020, 06:47

Artikel teilen:

Am Sonntag rief ein 38-Jähriger gegen 19:30 Uhr im Polizeihauptrevier Neustrelitz an, weil vor ihm ein Pkw auffällig fuhr. Der Wagen sei auf der B198 mit etwa 50 bis 60 Kilometern pro Stunde in Richtung Feldberg unterwegs und sei dabei des Öfteren auf die Gegenfahrbahn gekommen, hieß es laut Polizei von dem Zeugen.

Es gelang dem 38-jährigen Deutschen, den Wagen in einem günstigen Moment gefahrlos zu überholen. Der Zeuge verlangsamte bei eingeschalteter Warnblinkanlage anschließend nach und nach die Geschwindigkeit der beiden Fahrzeuge. Schließlich standen beide Wagen. Während der gesamten Zeit bestand telefonischer Kontakt zum Neustrelitzer Polizeirevier, sodass die Polizisten zeitnah am richtigen Ort eintreffen konnten.

70-Jährige fuhr mit zwei Promille

Bei der Verkehrskontrolle wurde bei der 70-jährigen deutschen Autofahrerin ein Atemalkoholwert von 2,02 Promille festgestellt. Die Beamten stellte eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und kassierten ihren Führerschein ein. Des Weiteren wurde ihr die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobenentnahme durchgeführt.

Die Polizei bedankte sich in ihrer Mitteilung ausdrücklich bei dem Zeugen für sein beherztes Eingreifen. Dadurch konnte möglicherweise Schlimmeres verhindert werden.