StartseiteRegionalNeustrelitzTheater gewährt schon vor der Premiere Einblicke

Matinee

Theater gewährt schon vor der Premiere Einblicke 

Neustrelitz / Lesedauer: 1 min

Mit Horváths "Glaube Liebe Hoffnung" steht am Theater in Neustrelitz eine Premiere bevor. Vorab stellen Regie und Schauspieler die Inszenierung näher vor. 
Veröffentlicht:07.02.2024, 15:02

Artikel teilen:

Zur Matinee von "Glaube Liebe Hoffnung", einem Volksstück von Ödön von Horváth und Lukas Kristl, lädt das Landestheater in Neustrelitz am Sonntag, dem 11. Februar, ein. Das Regieteam und Ensemblemitglieder stellen ab 11 Uhr die Inszenierung, Bühnen und Kostümbild vor - der Eintritt ist wie immer frei.  

Und darum geht es

Die junge Elisabeth stürzt sich hoffnungsvoll ins Leben. Um sich selbständig zu machen, fehlt ihr allerdings ein Gewerbeschein. Sie versucht ihren Körper schon zu Lebzeiten ans Anatomische Institut zu verkaufen, kann sich so Geld leihen. Das sie wiederum benutzt, um ihre Vorstrafe zu bezahlen. Natürlich kommt alles heraus und selbst ihr Geliebter, ein Polizist, will nichts mehr von ihr wissen.

Premiere feiert "Glaube Liebe Hoffnung" am 16. Februar in Neustrelitz.