StartseiteRegionalNeustrelitzExperte gibt Einblick in schwarzes Gewerbe

Vortrag

Experte gibt Einblick in schwarzes Gewerbe

Ankershagen / Lesedauer: 1 min

Pech gehabt? Ein Experte spricht über ein besonderes Gewerbe.
Veröffentlicht:07.02.2024, 17:12

Artikel teilen:

In der Reihe der Sonntagsvorträge hat die Heinrich-Schliemann-Gesellschaft zusammen mit dem Schliemann-Museum Dr. Rolf Voß eingeladen. Am Sonntag, dem 11. Februar, um 11 Uhr geht der ehemalige Leiter des Regionalmuseums Neubrandenburg den Ursprüngen der Teergewinnung und dessen Nutzung seit ur- und frühgeschichtlicher Zeit auf den Grund. Die Veranstaltung „Pech gehabt? – Teersiederei, ein fast vergessenes Waldgewerbe“ findet im Vortragssaal des Schliemann-Museums in Ankershagen statt. Rolf Voß stellt frühe Verfahrensweisen anhand von erhaltenen Ruinen und noch betriebene Teeröfen vor und zeigt, wie sich dieses Gewerbe in der mecklenburgischen Landschaft etabliert hat. Gäste des Vortrags können anschließend zum ermäßigten Preis das Museum besuchen.