StartseiteRegionalNeustrelitzDie Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit - zu sehen im "Tageswerk"

Vernissage

Die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit - zu sehen im "Tageswerk"

Neustrelitz / Lesedauer: 1 min

Eine Ausstellung ist im freien Atelier "Tageswerk" in Neustrelitz geplant. Christoph Ludewig präsentiert seine Werke. Musiker Torsten Harder umrahmt die Vernissage musikalisch.
Veröffentlicht:08.02.2024, 15:12

Artikel teilen:

In der Galerie "Tageswerk" in der Strelitzer Straße 43 in Neustrelitz findet am Samstag, dem 17. Februar, um 11 Uhr die Vernissage zur Ausstellung "Bilderwelten" statt. Der Ankershagener Künstler Christoph Ludewig präsentiert seine Grafiken und Gemälde. Die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit sichtbar zu machen, dafür könne Kunst Fenster schaffen, findet Ludewig. "Mit meinen Werken möchte ich dem Betrachter Ein- und Ausblicke in die uns umgebende Schöpfung geben und ihm die spirituelle Dimension unseres Seins vor Augen führen", sagt der Künstler, dessen Werke bestimmt sind durch das Zusammenspiel unterschiedlicher Techniken, Texturen und lebendiger Farben.

Für musikalische Untermalung gesorgt

Der Maler wurde in Jena geboren und absolvierte ein postgraduales Studium an der Sektion für Kultur und Kunst der Universität Leipzig. Musiker, Cellist und Komponist Torsten Harder sorgt für die musikalische Untermalung. Die Ausstellung läuft noch bis Sonntag, dem 31. März. Die Galerie des Freien Ateliers bietet unterschiedlichen Künstlern eine Plattform, um ihre Kunst zu teilen.