StartseiteRegionalNeustrelitzWoldegks Mühlenwart gibt den Staffelstab weiter

Mühlenwart

Woldegks Mühlenwart gibt den Staffelstab weiter

Woldegk / Lesedauer: 1 min

Woldgeks Bürgermeister lobte Roland Stapel für seine jahrzehntelange Arbeit als Mühlenwart und Leiter des Mühlenmuseums.
Veröffentlicht:08.12.2022, 16:30

Artikel teilen:

Der zweitwichtigste Posten in der Windmühlenstadt Woldegk ist hinter dem Bürgermeisteramt wohl der des Mühlenwarts. Mehr als 30 Jahre lang hat sich Roland Stapel als Mühlenwart und Leiter des Mühlenmuseums um die Wahrzeichen der kleinen Stadt gekümmert.

Lesen Sie auch: Aus diesem Grund stockt die Mühlen-Sanierung in Woldegk

Nun wurde Roland Stapel in den Ruhestand verabschiedet und für seine Verdienste um den Erhalt der Woldegker Mühlen geehrt. „Zuverlässigkeit, Hilfsbereitschaft, auch manchmal etwas dickköpfig – immer im Sinne der Sache – zeichnen ihn aus“, lobte ihn Bürgermeister Ernst-Jürgen Lode (SPD).

Lesen Sie auch: So teuer und chic könnte das Heiliggeistquartier in Woldegk werden

Die Woldegker Mühlen seien ihm schließlich vertraut, bis ins Detail. Die aktuelle Restauration der Ehlertschen Mühle erfolge etwa auch auf seine Hinweise.